• Förderung

    Aus den Mitteln der Gemeinschaftsstiftung Chancen stiften wird das erfolgreiche Förderprogramm Einsteigen - Aufsteigen! ausgebaut, das Kinder und Jugendliche mit einem schwierigen sozialen und familiären Umfeld fördert. Diesen jungen Menschen fehlt es an Mut und Motivation, das Beste aus ihrem Leben zu machen. Und das beginnt mit einem guten Schulabschluss.

    Ursachen für schlechte Schulleistungen angehen

    Ausgebildete Pädagogen begleiten die Kinder und Jugendlichen über fünf Jahre hinweg individuell und professionell. Ziel der Förderung ist es, gemeinsam mit den Schülern Arbeitshaltung, mangelndes Selbstwertgefühl, Sozialverhalten und nicht zuletzt die schulischen Leistungen zu verbessern.

    Halt und Unterstützung durch Einzelbegleitung


    Einmal in der Woche treffen sich die Jugendlichen mit ihrer Vertrauensperson, einzeln oder in Kleingruppen. Hier erfahren sie Halt und Unterstützung. So gestärkt schaffen auch sozial belastete Schüler einen guten Schulabschluss und den Eintritt ins Erwerbsleben.

  • Förderprogramm "Einsteigen - Aufsteigen!"

    Aktuell profitieren rund 200 Schülerinnen und Schüler an der Ursula-Kuhr-Hauptschule in Köln-Heimersdorf, der Willy-Brandt-Gesamtschule in Köln-Höhenhaus, dem Genoveva-Gymnasium in Köln Mülheim und der Konrad-Adenauer-Hauptschule sowie der Hermann-Voss-Realschule in Wipperfürth von der Förderung.